Mittwoch, November 05, 2014

Delicious No. 2


Ja! Endlich gibt es wieder etwas aus dieser Kategorie.
Eigentlich sitze ich gerade am MacBook um meinen Bericht zu schreiben, doch nach 3 Stunden ist die Konzentration so gut wie im Eimer und das Bloggen ist mir gerade eine gelungene Abwechslung.
Das praktikum macht sehr viel Spaß, ist aber auch super anstrengend und ich liege jeden Abend schon nach dem Sandmännchen auf dem Sofa und schlafe halb... Aber dennoch bin ich ganz glücklich, dass die Woche fast geschafft ist und ich bald entspannt ins Wochenende starten kann, dass ich zum Glück wieder gesund verbringen werde. Habt ihr denn schon Pläne?
So, nun kommen wir zum eigentlichen Thema des heutigen Postes. (Es tut mir sehr leid, dass ich heute nicht so viel schreibe, denn wie ihr vielleicht auf Insta gelesen habt, ist heut ein geliebtes, tierisches Familienmitglied von uns gegangen....)


Am Samstag habe ich mit 2 lieben Freundinnen einen tollen Mädelsabend verbracht. Wir haben gemeinsam gekocht und Singstar gespielt. Da wir nicht so große Lust hatten, etwas pompöses zu kochen, gibt es heute eine kleine Kochanregung (es Rezept zu nennen wäre zu hoch gegriffen) für euch, die sich meiner Meinung nach immer perfekt für Abende mit Freunden eignet. Oder auch für Abende zu zweit, wenn man vor lauter Kuscheln keine große Zeit zum Kochen hat ;)
Es handelt sich um die gute alte Pizza! Nein, nein! Keine von diesen Tiefkühldingern. Wir haben einfach einen Pizzateig zum selber belegen gekauft. Dazu gab es einen leckeren frischen Salat als leichte Beilage.


Dazu braucht ihr:
1 Pizzateig (oder ihr macht ihn selbst, wenn ihr möchtet)
Für unseren Belag haben wir verwendet:
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Packung Räucherlach
1 Packung Bärlauchkäse
Für den Salat haben wir verwendet:
1 Gurke
1 frische Knoblauchzehe
1 frische Scharlotte
1 Packung Cocktailtomaten



Wir haben uns entschieden, die Pizza mit Pilzen, Lauchzwiebeln, Räucherlachs und Bärlauchkäse zu belegen.



Wenn ihr euch entschieden habt, mit was ihr eure Pizza belgen wollt, dann rollt ihr den Teig einfach auf einem Backblech aus.






Habt ihr das gemacht, dann verteilt ihr die beigelegte Tomatensauce auf dem Pizzateig.



Nun könnt ihr eure Pizza nach Belieben belegen. Und dann packt ihr die Pizza für die angegebene Zeit in den Ofen.



Für den Salat schneidet ihr in der Zeit die Gurke, die Tomaten, den Knoblauch und die Zwiebeln klein und gibt sie mit einem Dressing in euer Wahl in eine große Schüssel und lasst alles kurz ziehen.


Dann holt ihr eure Pizza nur noch aus dem Ofen, lasst sie etwas abkühlen und serviert sie nun!


Nun noch ein Wenig hübsche Tischdeko und ihr könnt einen tollen Abend mit euren Freunden oder eurem Schatzi verbringen!




Guten Appetit meine Lieben!

Kommentare:

  1. Die Kugel ist voll niedlich
    Ganz süß

    www.blondieluxe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ein ganz toller Post und dein Essen sieht suuuper lecker aus <3.

    AntwortenLöschen

Ich danke euch über jeden Kommentar & dafür, dass ihr so fleißige Leser meines Blogs seit.
Fühlt euch gedrückt!